Unsere Praxis - Praxis für natürliche Heilmethoden - Heilpraktiker in Dresden

Direkt zum Seiteninhalt

Unsere Praxis

Heilpraktiker in Dresden - Praxis für natürliche Heilmethoden
Praxis für natürliche Heilmethoden
Fichtenstraße 8
01097 Dresden

HPn Yvonne Schneider
Telefon: +49 351 20867556
Mobil: +49 176 34115728

HPn Vicky Pietzsch
Telefon: +49 351 89738863
Fax: +49 351 89696668
E-Mail: vicky.pietzsch@heilpraktiker-in-dresden.de

HPn Sandra Mühle
Telefon: +49 351 20867525
Mobil: +49 176 20522070
Fax: +49 351 89667174
Unsere Praxis

Die Praxis für natürliche Heilmethoden wurde im Sommer 2014 gegründet. Unser Team besteht aus den Heilpraktikerinnen Vicky Pietzsch, Yvonne Schneider und Sandra  Mühle, so steht in unserer Praxis ein großes Therapieangebot zur Verfügung.

Die  Praxis befindet sich im Hechtviertel, nur wenige Meter von der Ruine  der St. Paulikirche entfernt.
Über den Innenhof der Fichtenstraße Nummer  8 erreichen Sie die Räumlichkeiten. Dort stehen im Erdgeschoss zwei  gemütliche, rollstuhlgerechte Praxisräume für unsere Patienten zur  Verfügung.

Ihren Namen erhielt die Praxis wegen der ganzheitlichen  und natürlichen Behandlungsansätze. Damit ist gemeint, dass der  einzelne Mensch in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt wird - auf  körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Eine wichtige Rolle  spielen dabei das persönliche Umfeld, die Lebensbedingungen, bisher  Erlebtes, genetisch Bedingtes und vieles mehr, was den Menschen formte.  Mit dieser Erfassung wird im nächsten Schritt ein individuelles  Therapiekonzept erstellt, welches mit natürlichen Mitteln und  traditionellen Behandlungsmethoden dem Patienten helfen soll, wieder  gesund zu werden.

In unserer Praxis ist jeder Mensch herzlich  willkommen, der Hilfe sucht und die Bereitschaft zur Mitarbeit  mitbringt. Wir nehmen uns Zeit, hören zu, möchten verstehen und  hinterfragen. Im Gegenzug wünschen wir uns Vertrauen in Ihre eigenen  Kräfte und die der Natur und ein sich Zeit nehmen, damit die angewandten  Therapien auch die Möglichkeiten haben sich zu entfalten und somit  wirken können.
Nur so kann der kranke, aus dem Gleichgewicht geratene  Mensch wieder seine natürliche Balance finden und schließlich gesunden.


Zurück zum Seiteninhalt